So ensteht Schweizer Steinschmuck (eine Steinkette) bei m-stein


Am Anfang war der Stein.            

Jede Steinkette hat ihren Ursprung in der Natur, irgendwo in der schönen Schweiz. Manchmal sind es unspektakuläre Plätzchen mit scheinbar nur grauen Steinen, aber gerade diese Steine können sich oft so verwandeln, dass man ins Staunen kommt!

Da beginnt nun also die Herstellung einer Steinkette mit dem ersten Schritt - dem Steine Suchen und Sammeln. Das Sammeln ist vielfach ansteckend und es helfen mir klein und gross mit. Zu Hause entleere ich dann den steinschweren Rucksack und wasche den Inhalt.

Danach kommen die Fundstücke, zusammen mit ein wenig Schleifpulver und Wasser in die Trommelmaschine. Die Trommelmaschine bringt die Steine in eine rotierende Bewegung, welche sie aneinander reiben und sich gegenseitig abschleifen lässt. Nun ist Geduld gefragt! Der Schleifprozess dauert je nach Stein ca. 4 - 7 Tage. Während dieser Zeit muss ich die Steine öfters gründlich waschen und mit feinerem Schleifpulver wieder in die Maschine geben. Wenn alles gut läuft, sind die Steine nach dem Poliergang schön glatt und glänzend. Aber das klappt lange nicht bei jedem Stein - je nach Härte und Zusammensetzung.

Die von mir als schön befundenen, nun verwandelten Steine dürfen den Keller jetzt verlassen und nach oben ins 'Stein-Atelier' wo meine Bohrmaschine steht. Die anderen kommen in den Steingarten.

Jene Steine, welche ich für eine Steinkette verwenden möchte, werden nun mit einem speziellen Diamantbohrer unter Wasserkühlung gebohrt. Damit das Loch an der gewollten Stelle gemacht werden kann, muss ich den Stein in einen kleinen Wendeschraubbock einspannen. Darin liegt eine gewisse Herausforderung, denn der Stein sollte weder zerbrechen noch weg rutschen und doch sollte das Loch da entstehen, wo ich es mir vorstelle.

Wenn alle Steine gebohrt sind, ist der Weg bis zur fertigen Kette nicht mehr weit.

Jetzt ist aber noch Kreativität gefragt! Welche Steine passen zueinander? Welche Farb- und Grössenkombinationen sehen schön aus? Wie lang und wie schwer soll die Kette werden? Welche Steine möchte ich besonders zur Geltung bringen? Nachdem ich auch die Silber-Zwischenteile und den Verschluss gewählt habe, fädle ich alles auf einen nylonummantelten Stahldraht auf und befestige den Verschluss.

Fertig ist die einzigartige Steinkette!

Trommelmaschine

 

Bohrmaschine

Gerne fertige ich auch individuelle Hals- und Armketten an. Vielleicht haben sie selbst Steine gesammelt, die sie gerne in ein Schmuckstück verwandeln lassen würden?

Ihre eigenen Steine in Schmuck verwandeln

Michèle Arn m-stein.ch

Michèle Arn